Therapie für
Kinder

NAET – Nambudripad’s Allergie-Eliminierungs-Technik

Ein gesundes Immunsystem ist das A und O für die körperliche wie geistige Entwicklung von Kindern. Immer mehr Kinder leiden jedoch unter allergischen Reaktionen, Heuschnupfen, Neurodermitis oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Um das Immunsystem zu stärken und allergische Reaktionen jeder Art und jeder Intensität zu lindern, ist für mich NAET die erste Wahl.

NAET ist eine schmerzfreie Akupressurtechnik, die ganz auf Medikamente und Nadeln verzichtet. So kann sie schon bei Babies und Kleinkindern angewendet werden und sie ist auch für Schwangere geeignet. Durch die Akupressur werden bei Kindern Blockaden gelöst, die häufig der Grund für eine allergische Reaktion des Körpers sein können.

In meiner Praxis hat sich NAET auch als hilfreich erwiesen bei

  • Allergien und Heuschnupfen
  • Asthma und Neurodermitis
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Impfreaktionen
  • Migräne
  • Konzentrationsstörungen
  • ADS/ADHS/Autismus

Hier erhalten Sie weitere Infos zum Thema NAET.


Psychosomatische Energetik – Tropfen für die Seele

Bei Kindern können Verhaltensauffälligkeiten (z.B. Wut, Zorn, Angst, Stress) und gesundheitliche Probleme seelisch bedingt sein. Dahinter kann sich eine emotionale Blockade verbergen, die den Energiefluss stört und dem Kind die Energie raubt. Eine gestörte Energie kann wiederum die Ursache von Krankheiten, von gesundheitlichen Beeinträchtigungen sein.

Die Psychosomatische Energetik ist eine naturheilkundliche Methode, die Blockaden auflösen kann. Durch eine Testung der vitalen, mentalen und emotionalen Energie werden zunächst mögliche Blockaden sichtbar gemacht. Dann kommen homöopathische Komplexmittel zum Einsatz, durch die diese Energieblockaden aufgelöst werden. Auf diesem Weg werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt und Körper, Geist und Seele werden wieder in Einklang gebracht.

Diese naturheilkundliche Therapie ist für Kinder geeignet. Meine Erfahrung mit dieser Methode hat gezeigt, dass sich die Kinder gesünder, vitaler und ausgeglichener gefühlt haben, nachdem ihre Blockaden aufgelöst wurden.

Hier erhalten Sie weitere Infos zum Thema Psychosomatische Energetik.


Bachblüten und Chakrablüten

Eine wunderbare Ergänzung zu den naturheilkundlichen Therapien, wie ich sie anwende, sind Bachblüten und Chakrablüten. Da beide Essenzen mit Sonnenenergie hergestellt werden, also keine Nebenwirkungen haben, sind sie bestens für die Behandlung von Kindern geeignet.

Bachblüten sind Extrakte aus Blüten, die sich positiv auf die Emotionen von Erwachsenen und Kindern auswirken können. Sie verfügen über eine beeindruckende Eigenschaft: statt negative Emotionen zu unterdrücken, wandeln Bachblüten diese negative Emotionen in ihren positiven Gegenpol um. Sie unterstützen den Körper und die Seele, um seelischen Stress oder Krisensituationen zu bewältigen.

Chakrablüten wirken unmittelbar auf die Chakren, auf die Energiezentren in unserem Körper. Da diese Essenzen Ängste ausschalten können, werden Chakrablüten als „Türöffner“ für homöopathische Mittel bezeichnet, so dass diese ihre Wirkung voll entfalten können. So stellen sie für mich die ideale Ergänzung für den Einsatz der Psychosomatischen Energetik dar.


NAET-Therapie bei Tierhaar-Allergie

Die Liebe von Kindern zu Tieren kennt häufig keine Grenzen. Umso schlimmer ist es, wenn das geliebte Haustier eine Tierhaar-Allergie auslöst. Viele Familien sehen sich dann gezwungen, sich von dem Tier trennen zu müssen. Eine Entscheidung, die für die Kinder meist schmerzhafter ist als die Begleiterscheinungen der Tierhaar-Allergie.

Abhilfe kann hier die Akupressurtechnik der NAET-Therapie schaffen.

Zunächst gehe ich der Frage nach, wo die Ursache für die Allergie liegen könnte. Danach teste ich kinesiologisch aus, worauf die junge Patientin, der junge Patient reagieren. Mit den Erkenntnissen aus der Anamnese, zu der auch Fragen zum familiären Umfeld gehören, und dem kinesiologischen Test beginne ich mit der eigentlichen NAET-Therapie. Ergänzend dazu wähle ich homöopathische Mittel zur Stabilisierung des Kindes oder Bachblüten, die sich beruhigend und stärkend auf die Psyche und Körper des Kindes auswirken können.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass auf diese Weise die Symptome einer Tierhaar-Allergie, wie Niesen, juckende und brennende Augen, Husten, Bronchitis oder Asthma, reduziert werden können und zum Teil komplett verschwinden.

So kann das Tier in der Familie bleiben, was wiederum die Gesundung des Kindes fördert und sein seelisches Gleichgewicht stärkt.